fbpx

Wichtig: Bei folgenden Anwendungstipps handelt es sich um allgemeine Empfehlungen die auf der Basis unserer langjährigen Erfahrungen und Rückmeldungen unserer Kunden entstanden sind. Vor dem Gebrauch der Produkte müssen unbedingt die Angaben und Sicherheitshinweise auf den Produkten und den jeweiligen Datenblättern des Herstellers beachtet werden.

Welche Farben können mit dem Epoxidharz verwendet werden?

Wir haben mehrere Farben mit dem Epoxidharz in unserem Sortiment getestet. Empfehlen können wir:

Acrylfarben

Acrylfarbe eignet sich besonders gut, da sie sehr intensive Farbe abgibt. Bei unseren Tests war die Farbe aber meistens zu dickflüssig, wir empfehlen diese vorab etwas zu verdünnen, bevor man diese ins angemischte Epoxidharz kippt.

Tinte

Aus Erfahrung kann man auch Tinte ins angemischte Epoxidharz geben. Es gibt verschiedene Tintenarten, welche mit Wasser und solche mit Alkohol. Beide haben ein gutes Ergebnis erzielt.

Wasserfarben

Wasserfarben kann mach gut ins angemischte Epoxidharz mische. Diese sind allerdings in der Farbitensität eher schwächer.

Es gibt viele Farben die mann mit dem Epoxidharz mischen kann, manche sind etwas intensiver als andere. Wer gerne auf Nummer sicher gehen möchte, dem empfehle ich die Epoxidharzfarben aus unserem Sortiment:

Epoxidharz-Farben transparent aus dem Sortiment von DIPON.ch

Die Epoxidharz-Farben transparent aus dem Sortiment von dipon.ch, lassen sich ganz leicht unter das Epoxidharz mischen. Haben eine hohe Farbintensität und sind untereinander mischbar. Sehr zu empfehlen.

Mischungsverhältnis bei Giessanwendungen:

– transparente Farbstoffe: Zugabe je nach gewünschter Farbintensität

Epoxidharz-Effektpigmente (Pulver)

Auch Pigmentpulver kann man gut ins Epoxidharz mische. Nach dem Anmischen vom Epoxidharz können den Ansatzmengen Pigmente hinzugefügt werden. Tipp: Es braucht nur wenig Pulverfarben.
z.B. erhältlich bei dipon.ch

Anwendungstipp:

Effektpigmente senken sich beim Aushärten im Epoxidharz gerne ab. Um schöne Farbschlieren im Harz zu erhalten, empfehlen wir, die Mischung vor dem kompletten Aushärten in der Endform nochmals mit einem Mischstab gut zu vermischen. Der genaue Zeitpunkt dafür ist schwer zu bestimmen, da die Schichthöhe, Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur eine grosse Rolle spielen.


Wir empfehlen, stets Vorversuche durchzuführen und die Tauglichkeit im konkreten Anwendungsfall zu prüfen. Viel Spass beim Giessen!

Das Epoxidharz-Shop Team Jessica und Stephan

Warenkorb

Keine Artikel im Warenkorb