fbpx

Hier die häufigsten Fragen zum Thema Epoxidharz

Was empfiehlt man zum Thema Sicherheit mit Epoxidharz?

Beim anmischen von Epoxidharz sind die beim Umgang mit Chemikalien üblichen Vorsichtsmassnahmen sowie behördliche Arbeits- und Umweltschutzvorschriften zu beachten. Nicht in die Hände von Kindern gelangen lassen. Einatmen von Dämpfen und Produktkontakt mit der Haut vermeiden. Geeignete Nitrilhandschuhe und Schutzbrille tragen. Bei Anwendung nicht essen, trinken.

Wir tragen eine Schutzbrille, Nitrilhandschuhe und eine Atemmaske.
Wir verwenden aus Gründen des bequemen Tragekomforts folgende Atemmaske: Sundström SR100, Filter SR217

Es bietet sich an, in das Kombipaket H05-0002 zu investieren, hier ist im Set neben einem Vorfilter auch eine Staubmaske für z.B. Schleifarbeiten enthalten.

Was ist Epoxidharz und wie wird es gemischt?

Epoxidharz auch oft Giessharz (Epoxy Resin) genannt, ist ein Kunstharz. Es besteht meist aus zwei Komponenten, Harz und Härter. Wenn dies vermischt werden wird die meist transparente Masse fest.

Mischungsverhältnis bredderpox E40D:
(Gewichtsanteil) 100 Teil Harz und 50 Teil Härter (z.B. 100 g Harz, 50 g Härter mit der Waage anmischen)

Mischungsverhältnis bredderpox E300GB:
(Gewichtsanteil) 100 Teil Harz und 35 Teil Härter.

Mischungsverhältnis E45: 100g Harz / 45g Härter Mischungsverhältnis (Gewicht)
Verarbeitungszeit: bei 20°C ca. 30-45 min Beginn der Aushärtung nach ca. 45 Minuten (je nach Temperatur) Endfestigkeit nach ca. 36 – 48 Stunden (je nach Temperatur)

Welche Farben können mit dem Epoxidharz verwendet werden?

Was ist Epoxidharz?

Epoxidharz auch oft Giessharz (Epoxy Resin) genannt, ist ein Kunstharz. Es besteht meist aus zwei Komponenten, Harz und Härter. Wenn dies vermischt werden wird die meist transparente Masse fest.

Mischungsverhältnis bredderpox E40D:
(Gewichtsanteil) 100 Teil Harz und 50 Teil Härter (z.B. 100 g Harz, 50 g Härter mit der Waage anmischen)

Mischungsverhältnis bredderpox E300GB:
(Gewichtsanteil) 100 Teil Harz und 35 Teil Härter.

Mischungsverhältnis E45: 100g Harz / 45g Härter Mischungsverhältnis (Gewicht)
Verarbeitungszeit: bei 20°C ca. 30-45 min Beginn der Aushärtung nach ca. 45 Minuten (je nach Temperatur) Endfestigkeit nach ca. 36 – 48 Stunden (je nach Temperatur)

Welche Farben können mit dem Epoxidharz verwendet werden?

Wir haben mehrere Farben mit dem Epoxidharz Breddermann getestet. Empfehlen können wir:

Acrylfarben
Acrylfarbe eignet sich besonders gut, da sie sehr intensive Farbe abgibt. Bei unseren Tests war die Farbe aber meistens zu dickflüssig, wir empfehlen diese vorab etwas zu verdünnen, bevor man diese ins angemischte Epoxidharz kippt.

Pigmentpulver
Auch Pigmentpulver kann man gut ins Epoxidharz mische. Aus Erfahrung empfehlen wir das Pulver ins Harz zu mischen und erst dann den Härter hinzuzufügen. Tipp: Es braucht nur wenig Pulverfarben.

Tinte
Aus Erfahrung kann man auch Tinte ins angemischte Epoxidharz geben. Es gibt verschiedene Tintenarten, welche mit Wasser und solche mit Alkohol. Beide haben ein gutes Ergebnis erzielt.

Wasserfarben
Wasserfarben kann mach gut ins angemischte Epoxidharz mische. Diese sind allerdings in der Farbitensität eher schwächer.

Epoxidharzfarben (Breddermann) decken
Die Giessharzfarben von Breddermann deckend sind aus unserer Erfahrung die beste Möglichkeit Giessharz einzufärben. 
Diese sind weit aus die best deckendensten Farben und lassen sich einfach und leicht ins Giessharz mische.

Epoxidharzfarben (Breddermann) transparent
Diese transparenten Giessharzfarben von Breddermann lassen sich ganz leicht unter das Giessharz mischen. Haben eine hohe Farbintensität und sind untereinander mischbar. Sehr zu empfehlen.

Fazit:
Es gibt viele Farben die mann mit dem Epoxidharz mischen kann, manche sind etwas intensiver als andere. 
Wer gerne auf Nummer sicher gehen möchte, dem empfehle ich die Epoxidharzzfarben (Breddermann) deckend und transparent.

 

Tipp: Wenn ihr die transparenten Farben von Breddermann mit dem weiss und schwarz der deckenden Farben Breddermann mischt, entstehen schöne Farbmischungen sogenannte «Fluide Arts» oder «Pouring Paintings»!

Eignen sich Silikonformen für Epoxidharz Projekte?

Silikonformen eigenen sich sehr gut um Giesslinge herzustellen. Silikon ist sehr weich und somit kann die ausgehärtete Giessmasse leicht entnommen werden.
Harte Formen aus z.B. Metall oder Plastik sind auch möglich. Allerding empfiehlt es sich diese vor gebrauch mit etwas Öl oder Fett einzureiben.

Wie giesse ich eine Epoxidharz-Tisch?

Weitere Fragen

Hat das Epoxidharz einen Starken Geruch?

Wenn man direkt an der Härter Flasche riecht, kann man schon etwas riechen, aber beim giessen ist die Geruchsentwicklung sehr gering.

Kann ich Pflanzen in das Epoxidharz eingiessen?

Grundsätzlich ist dies möglich. Die Pflanzen müssen vorab getrocknet werden, sonnst kann es passieren das diese im Harz verfaulen. Wenn die getrockneten Pflanzen eingegossen werden, kann durch die Erwärmung beim aushärten den Pflanzen die Farbe entzogen werden. Daher ist es ratsam diese vor dem Giessen mit einer Schicht Lack oder Giessharz zu beschichten. Dies verhindert gleichzeitig auch das sich Blasen um die Objekte bilden.

Kann ich mehrere Schichten Epoxidharze übereinander giessen?

Mehrschichtiges Giessen ist ohne Zwischenschliff möglich. Trennebenen sind nur seitlich von der Stirn ausgesehen sichtbar.

Sind die Epoxidharze E300GB, E40D, E45 Lebensmittelecht?

Unser Harz wurde von uns und vom Hersteller nie für Lebensmittel getestet. Wer das Harz nach Aushärtung in den Mund nehmen oder draus Essen möchte, dem Empfehlen wir vor gebrauch eine Schicht Spielzeuglack aufzutragen, so das man keinen direkten Kontakt zu unserem Epoxidharz E300GB, E40D oder E45 hat.

Wie kann ich Blasen im Epoxidharz verhindern?

Wir empfehlen das vorsichtige anrühren von Harz und Härter in einem Behälter. In unserem Atelier reicht mir das völlig aus!

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, beim Epoxidharz E40D gibt es hierzu den Entlüfter, der die Blasen aus dem Harz zieht.  (Achtung: zu viel kann die Transparenz reduzieren!) Das E300GB und E45 benötigt keinen Entlüfter, diese entlüften selbständig!

Grundsätzlich hat jedes Epoxidharz auf dem Schweizer Markt, das ohne Vakuumgerät oder das Erhitzen aushärtet, mikro Einschlüsse von Luftblasen. Es gibt die Möglichkeit alle Blasen durch ein Vakuumgerät zu entfernen. Auch hilft neben der schon erwähnten Vakuumkammer auch eine höhere Temperatur während des Eingiessens des Epoxidharzes. Möglich ist z.B. ein Verguss bei 22 °C Materialtemperatur, dann aber MUSS zur Aushärtung das Material kühl gestellt werden, damit es nicht zur Überhitzung kommt.

Wie heiss kann das Epoxidharz werden bevor es schmilzt? (Pfannenuntersetzer aus Epoxidharz)

Unsere Epoxidharze sind leider nicht für Pfannenuntersetzer geeignet, das ausgehärtete Harz fängt ab einer wärme von 45 Grad an zu erweichen, ohne das es jedoch schmilzt. Einen Schutzspray für Hitze haben wir leider bis jetzt noch nicht gefunden.

Muss ich beim Arbeiten mit Epoxidharz eine Atemmaske tragen?

Das Material E40D und E300GB ist frei von bei 20°C leichtflüchtigen Inhaltstoffen, in der Regel reicht es daher bei kleinen Ansatzmengen (ca. 100g / 20°C) ) in  kompakten Geometrien für eine gute Durchlüftung des Raumes zu sorgen. Ich empfehle in der Anwendung als Epoxidharz bei größeren Objekten, z.B. das grossflächige Vergiessen von Bildern oder Fussböden, eine Halbmaske mit einem Aktivkohlefilter zu tragen. Wir verwenden aus Gründen des bequemen Tragekomforts folgendes Produkt:

Sundström SR100

Filter SR217

Es bietet sich an, in das Kombipaket H05-0002 zu investieren, hier ist im Set neben einem Vorfilter auch eine Staubmaske für z.B. Schleifarbeiten enthalten.

Ich bin Schwanger und möchte gerne mit Epoxidharz arbeiten?

wurden keine Test mit Schwangeren Frauen gemacht und die folgen sind unbekannt, daher wäre es ratsam eine Pause einzulegen.

Wer es nicht lassen kann: Um jegliches Restrisiko auszuschliessen sollten Schwangere immer, egal welche Menge verarbeitet wird mit einer Atemschutzmaske arbeiten, aber auch Hautkontakt ist unbedingt zu vermeiden, daher auch Handschuhe, Schutzbrille und Schutzanzug tragen.

Wir können folgende Atemmaske empfehlen:

Sundström SR100, Filter SR217

Es bietet sich an, in das Kombipaket H05-0002 zu investieren, hier ist im Set neben einem Vorfilter auch eine Staubmaske für z.B. Schleifarbeiten enthalten.

Kann ich mit dem Epoxidharz Domen?

ja, man kann auch Domen damit, wenn man harte Oberflächen erzielen will, d.h. auf Etiketten eine Schicht E40D oder E45 geben. Ich empfehle aber nach dem Aushärten desHarzes noch einen Klarlack dünn aufzusprühen und den UV-Stabilisator nicht vergessen.

Kann man Alkohol Tinte mit dem Epoxidharz verwenden?

Alkohol wird vom Epoxidharz abbgestossen und kann grundsätzlich unterschiedliche Wirkungen haben. Es kann zu Blasen oder nicht aushärten des Epoxidharzes kommen. Das Alkohol flüchtig ist. In der Regel aber stösst das Harz die Alkohol Tinte ab und es entstehen schöne Farbspiele. Wir haben die Alkohol Tinte von Pinata und vom Aliexpress (Epoxy Harz Diffusion Pigment) getestet und dies haben das gewünschte Ergebnis erzielt.

Kann ich das Epoxidharz im Aussenbereich einsetzten?

Unsere Harze sind nicht für den Aussenbereich optimiert. Wenn Epoxidharze E300GB, E40D, E45im Aussenbereich eingesetzt werden, empfehlen wir eine dünne Schicht Klarlack/Autolack (Bau und Hobby) aufzutragen, dies erhöht die Kratzfestigkeit und Bewitterungsfähigkeit.

Kann ich meine Giesslinge aus Epoxidharz in den Geschirrspüler tun?

Grundsätzlich sind vollständig ausgehärtete EP-Systeme gut chemikalienbeständig. Letztendlich hängt aber alles von der Aggressivität des Reinigungstabs ab. Daher können wir keine Spülmaschinenfestigkeit garantieren.

Kann ich das Epoxidharz von Breddermann für Böden verwenden?

Alle 2K EP-Gießharz-Systeme sind leider wenig kratzfest. Wer möchte kann das E40D verwenden für bis 1 cm Schichthöhe, darüber muss dann ein 2K-PU-Lack (kratzfest) aufgebracht werden, dieses Material können wir aber leider nicht anbieten.

Es haben sich weisse Schaumblasen nach dem Giessen gebildet, was ist passiert?

Die Mischung ist zu heiß geworden. Eine oder auch mehrere Begleitvariablen haben nicht gestimmt. Im Datenblatt auf Seite 3+4 findet sich die Erklärung und auch Tipps zur Vermeidung. (Datenblatt zum Produkt)

Auf was für Materialien halten die Epoxidharze?

Grundsätzlich halten die Harze auf folgenden Materialen: Metall, Beton, Holz, Kunststoff , Stein und vieles mehr.

Wir raten immer zu Vorversuchen und zur Prüfung auf Tauglichkeit für den jeweiligen Anwendungsfall.
Man kann nicht alles Vorhersehen und wie wir oft schon erlebt haben ist jedes Projekt ganz individuell.

Hast du noch Fragen? Dann melde dich unter info@epoxidharz-shop.ch 

Warenkorb

Keine Artikel im Warenkorb